Großveranstaltungen

Das Komitat verwöhnt die Liebhaber der Folklore. Zur Faschingszeit geben das Holzstammziehen in Viszák, bzw. zu Frühling der Maibaumtanz in Körmend einen Einblick in die ungarischen Traditionen. Zu Pfingsten findet eine der prunkvollsten und bekanntesten regelmäßig organisierten Feste, das Gesamtkunstfestival „Tage der Blüte“ in dem Wart, statt. Verschiedene Nationen und Kulturen treffen sich im Sommer bei dem Internationalen Folklorefestival in der Stadt Sárvár.

In der Stadt Körmend wird eines unserer größten Nationalfeiertage mit einem pompösen Wasserfestival gefeiert. Zur Johannisnacht beim Ruderteich in Szombathely erklingt neben gemütlich lodernden Lagerfeuern fröhliche und unbekümmerte Musik, das unlängst wieder belebte Savaria Historische Karneval ist ein ungarnweit bekanntes Kostümfest. Der Sommer ist auch in Kőszeg recht bewegt, das hiesige Burgtheater, sowie die Halbmond und Vollmond - Belagerungstage in Kőszeg, die das bekannteste Ereignis in der Stadt ist, nämlich die Kämpfe gegen die Türken wieder ins Leben rufen, sind nunmehr im ganzen Lande bekannt.

Die Programme, welche in dem Wart die meisten Besucher locken und der Region den internationalen Tourismuspreis EDEN eingebracht haben, sind das Kürbisfestival, bzw. die Großveranstaltung Hétrétország („Land der Sieben Wiesen”).

Die Reihe der Veranstaltungen ist fast unendlich, denken wir nur an des Kastanienfest in Velem, das Strudelfestival in Vasvár, das Nádasdy Historische Festival in Sárvár, das Birkás Schnapsfestival, das Lamantin Jazz Festival…

Programmtipps


Weitere Programme