Tourismusverband des Komitates Vas

Der 2014 gegründete Tourismusverband des Komitates Vas (TVKV) ist die einzige regionale Touristik- Zusammenarbeit von Ungarn, an dem alle sich mit Tourismus beschäftigenden, kompetenten non-profit Touristikorganisationen eines Komitates beteiligen. Auch die Selbstverwaltung vom Komitat Vas ist ein Mitglied der Zusammenarbeit, so entstand eine Gesellschaft, die im Inland über einzigartige berufliche und politische Kompetenzen verfügt.

Die Unternehmen der einzelnen Organisationen und die Mitglieder der seit 2013 existierenden Touristik Einigungsforum bilden die breitere, berufliche Hintergrundbasis des TVKV.  

Das Ziel und die Aufgabe des TVKV sind die konzeptionelle Entwicklung des Tourismus vom Komitat Vas und die Begutachtung, die Koordination und die Unterstützung der Touristik- und ländliche  Entwicklungs- Zielsetzungen und Tätigkeiten. Daneben, dass der TVKV die modernen und konkurrenzfähigen Produkt-, und Dienstleistungsentwicklung der Destinationen des Komitates, deren Verkauf und Verbindung erzielt, werden berufliche Treffen (Management, Marketing, IT), Weiterbildungen organisiert; Forschungen vor Interventionen, Umfragen ausgeführt. Er nimmt an regionalen, sogar grenzüberschreitenden Projekten teil und erzielt eine Vision eines Tourismus- Verbandes, der auch Produktentwicklung unternimmt, und der dazu über hervorragende Gegebenheit verfügende Komitat zu einer Gesundheitstouristik Topdestination entwickelt.

Die Elemente des aktiven Gesundheitstourismus im breiten Sinn gestalten über den auch auf der internationalen Ebene bekannten zwei Bademarken, den Heil- Wellness- und Rehabilitationsdienstleistungen von Bük und Sárvár, die Umgebung von Őrség, Írottkő Naturpark, und Ság-Berg und die friedlichen Touristikgegebenheiten  von Hegyhát im Komitat Vas, beziehungsweise die Kultur- und Sportattraktionen der historischen Städte, Szombathely, Kőszeg und Sárvár. Die jahrhundertalte Erlebniswelt der Grenzposition ist von großer Bedeutung (mittelalterliche Verteidigungssysteme, Militärwege, Österreichisch-Ungarische Monarchie, Eiserner Vorhang) und das Netz der römisch-mittelalterlichen Legenden, der religiösen Denkmäler und Wallfahrten (Isis, Quirinus, St. Marton, Maria -Weg). Dieses Gebiet ist der einzigartige Treffpunkt verschiedener Kulturen (slawisch- germanisch- ungarisch) mit ähnlichen aber doch verschiedenen Gegebenheiten, Angebote, so kann eine auch auf der internationalen Ebene bedeutende Destination mit entsprechender Strategie entwickelt werden.

Programmtipps


Weitere Programme